Formula Snow

Amateure? Von Wegen! Harte Kämpfe und Kufe an Kufe heizten die Teilnehmer beim „Celebrity Race“ den Steilhang hinunter! Strahlende Sieger trotz blauer Flecken beim „FUN“ und „SPORTS“ Race!

Das CELEBRITY RACE: Am zweiten Renntag der Formula Snow ging es nicht weniger heißt her auf der Strecke als bei den Profis am Vortag. Die Teilnehmer der drei Rennen, Celebrity, FUN und SPORT gaben ihr Bestes und kämpften um jede Sekunde.
Bei der feierlichen Teamvorstellung gaben sich die Promis aus aller Welt noch entspannt und scherzten mit Kollegen und den unzähligen Zuschauern in den Rängen, doch sobald die gelbe Flagge gehoben wurde, war es vorbei mit der Ruhe und der Kampfgeist der Teilnehmer erwachte! Kopf an Kopf und Kufe an Kufe rasten die Special Guests, darunter Ex-Model Heather Mills, Kristian Ghedina, Ex-Ralley-Fahrer Kris Rosenberger, über die Piste um ihr Team an die Spitze zu führen.
Nach einigen heißen Runden siegte Team Hitradio Ö3 knapp vor Ex-Champion KINI-RED BULL und dem Herausforderer IXXALP.

Kategorie „FUN“: Doch nicht nur bei dem Promis wurden alle Tricks auf der anspruchsvollen Strecke ausgepackt, auch in der Kategorie „FUN“ gab es harte Zweikämpfe und Manöver – da wurde sogar beim Boxenstopp in der Renngasse überholt! Am Ende stand das Team von DOG’S LOVE auf dem Siegertreppchen! Knapp dahinter die beiden Team Horvath`s Spirit und Krone Racing Team auf Platz drei.

Kategorie „SPORTS“: Mit voller Spannung wurde das finale Rennen in der Kategorie „SPORTS“ erwartet! Nach einem rasanten Start von Vorjahressieger KINI-RED BULL sah es erst einmal nach einem weiteren Sieg der Titelverteidigers aus, doch dann plötzlich Motorausfall bei Kristian Ghedina! Schlussendlich konnte sich das Team wieder Stück für Stück nach vorne kämpfen und landete auf einem soliden vierten Platz. Das Siegerpodest wurde von dem Team Bike`n Soul belegt, denen die Freude über ihren Sieg deutlich anzusehen war. Den zweiten Rang erfuhr Team DOG’S LOVE, die Sieger der Kategorie „FUN“. Auch die IXXALP-Fahrer konnten sich über einen weiteren Stockerlplatz freuen und landeten auf Platz drei.

Copyright ixxalp © 2015 Impressum